Sanierung einer über 100 Jahre alten Villa

Die Bauaufgabe besteht darin, die wertvolle
Bausubstanz zu erhalten und zu bewahren.
Wie im Foto zu sehen ist, waren die Wände vom
Erdreich her durchfeuchtet, die Wasserrohre in den
Wänden dadurch korrodiert. Es galt, die Wände zu
ertüchtigen und zu verhindern, dass ständig
Feuchtigkeit in den Wänden aufsteigt und dadurch
Salzausblühungen und Schimmelbildungen auftreten.
Unter
aktuelles finden Sie nähere Informationen zum
gewählten Sanierungsverfahren.
Weiterhin wird das Dach erneuert, die Fassade, die Fenster und die Fensterläden neu gestrichen.
Beginn der Bauaufgabe:             Herbst 2013
Voraussichtliche Fertigstellung:  Juni 2014